· 

Derbysieg gegen Phönix

Die Ergebnisse vom Wochenende

Das Lokalderby zwischen Phönix Höxter und der Spvg Brakel in der B-Juniorinnen Bezirksliga können unsere Mädchen für sich entscheiden und dadurch nächste Woche die Meisterschaft klarmachen. Die U23 kann sich durch einen Sieg gegen Hövelhof etwas vom Tabellenkeller absetzen. Unsere Erste und Dritte Mannschaft verlieren deutlich gegen die Tabellenführer ihrer Ligen. 

Erste Mannschaft

Der SV Bökendorf musste heute eine deutliche 0:4 Niederlage gegen Tabellenführer FSV Gütersloh hinnehmen. Die hellwachen Meisterschaftsaspiranten konnten ihre Stiche dabei jeweils kurz nach dem Anstoß setzen. So fiel das erste Tor bereits in der vierten Minute der ersten Halbzeit, als eine gegnerische Spielering vor Bökendorfs Tor frei zum Schuss kam. Der Rest des ersten Durchgangs blieb torlos. Unsere Damen hatten zwar einige Chancen auf dem Fuß und hätten mindestens ausgleichen können - allerdings fehlte es an Spielglück in den entscheidenden Momenten.

Die zweite Hälfte begann mit einem Doppelschlag für Gütersloh: schon in der 48. Minute lag unsere Erste 3:0 zurück, nachdem die Gäste bei ihrem ersten Angriff gleich trafen und kurz darauf einen berechtigten Foulelfmeter versenkten. Bökendorf konnte keine weiteren Stiche setzen und mit schwindenden Kräften mussten sie 3 Minuten vor Schluss noch einen vierten Gegentreffer hinnehmen. Damit fällte unsere Mannschaft wieder auf den ersten Abstiegsplatz der Westfalenliga zurück, mit Abstand von 3 Punkten auf den VfL Bochum.

 

Spielübersicht: Fussball.de

Weitere Meldungen: FuBaNews HXWestfalen-Blatt (WB+)

Hövelhofer SV - SV Ottbergen-Bruchhausen

Zweite Mannschaft

Bereits am Samstag war der SV Ottbergen-Bruchhausen zu Gast beim Hövelhofer SV. Gegen den Gastgeber, der im Tabellenmittelfeld rangiert und in der Vergangenheit auch immer wieder für Überraschungen gut war, witterten unsere Damen die Chance, Punkte mit nach Hause zu nehmen.

Mit ihrer wohl besten Besetzung und voller Ersatzbank spielte unsere U23 druckvoll auf und setzte sich in den ersten zehn Minuten durch cleveres Spiel klar vom Gegner ab, der nur langsam ins Spiel kam. Die erste große Chance ging dann aber auf Hövelhof: der Unparteiische übersah in der 18. Minute eine klare Abseitssituation und plötzlich stand Hövelhof frei vor unserem Kasten. Aber Carolin Böttcher hatte wieder einen Sahnetag und rettet uns im eins-gegen-eins vor dem Gegentreffer. Im direkten, schnellen Gegenstoß zu diesem Angriff erfährt Chiara Stiewe aber das gleiche Schicksal - auch sie scheitert im direkten Duell an der gegnerischen Torfrau.

Hövelhof ist nun besser im Spiel angekommen, steht sehr tief und lässt die Bälle (und uns) in der eigenen Hälfte laufen. In der 30. Minute gelingt Lena Butterwegge ein starker Ballgewinn im Mittelfeld. Blitzschnell startet Melina Menneke durch und verarbeitet den langen Ball von Lena gekonnt zur 0:1 Führung. In der 43. Minute ist es eben Melina, die einen Pass auf Eldisa Tokovic schickt, welche den Ball humorlos im Hövelhofer Netz zappeln lässt.

Mit einer verdienten 0:2-Führung (und der womöglich besten Saisonleistung bisher) ging es in die Kabine, wo Trainer Manuel Bohnert unsere Damen auf einen Ansturm der Gastgeber vorbereitete, der auch kurz darauf eintreffen sollten. Hövelhof drängt stark auf den Anschlusstreffer, unsere Abwehr und Torfrau Böttcher verbringen kleine Wunder.

In der 64. Minuten schließlich schafft es eine hövelhofer Spielerin schließlich doch durch unsere Reihen und schickt einen Pass ihre in die Abseitsfalle geratene Teamkameradin. Wieder erkennt der Schiri kein Abseits und diesmal kann Caro den Gegentreffer nicht mehr verhindern: Hövelhof trifft zum 1:2 Anschluss.

Der HSV wittert nun seine Chance auf Punkte und erhöht weiter den Druck. SV Ottbergen-Bruchhausen ist fast nur noch in der Defensive, hält tapfer dagegen und in der 86. Minute bekommt Caroline Stöver sogar noch einmal die Chance auf das 1:3. Diesmal ist sie es, die im Abseits angespielt wird - und wieder kommt kein Pfiff vom Schiedsrichter. Alleine vorm Tor verzieht sie den Ball, der im Toraus landet. Sieben Minuten später dann der erlösende Schlusspfiff.

Die spannende Partie endete schließlich mit einem verdienten 1:2 Sieg für unsere Damen, der ihnen nun 5 Punkte Puffer auf die Abstiegsplätze beschert.

 

Spielübersicht: Fussball.de

Weitere Meldungen: FuBaNews HX

Dritte Mannschaft

Der FC Germete-Wormeln war an diesem Wochenende bei SV Ottbergen-Bruchhausen II zu Gast. Der Gegner war mit der Motivation nach Ottbergen gereist, den Vorsprung vor ihrem Verfolger Peckelsheim weiter auszubauen und die Meisterschaft der Kreisliga weiter abzusichern. Das Hinspiel gewannen die Gäste mit 19:0 - die höchste Niederlage unserer Damen in dieser Saison.

In der ersten Halbzeit hielten unsere Damen noch gut gegen den Tabellenführer an und kassierten lediglich zwei Tore (18. und 21. Minute). In der zweiten Halbzeit drehten die spielstarken Gäste auf und erhöhten ihr Torkonto bis zur 68. Minuten auf sieben. Nach dem Ehrentreffer durch Lisa Schäfer in der 70. Minute gelang Germete noch ein weiteres Tor zum 1:8 Endstand

 

Spielübersicht: Fussball.de

Emily Otto
Torschützin zum 0:1 Emily Otto

B-Juniorinnen

In Höxter auf der Weserkampfbahn stand am 1. Mai das Lokalderby zwischen Phönix und unseren B-Mädchen der Spvg Brakel auf dem Plan. Als klarer Tabellenführer ging unsere Mannschaft als Favorit ins Spiel, während Phönix Höxter den Relegationsplatz der B-Juniorinnen Bezirksliga belegt. Allerdings machten die Gastgeber es unseren Mädchen nicht leicht, die ihrerseits wohl einen schlechten Tag erwischt hatten. So wollte sich kein rechter Spielfluss bei uns einstellen und erst eine Minute vor der Halbzeit konnte Brakel den ersten Treffer durch Emily Otto für sich verbuchen.

In der zweiten Halbzeit legte Greta Ahlemeier für uns nach und erhöhte auf 0:2 (52. Minute). Auch bei den Gastgebern lief einiges nicht rund. Mehrere Chance auf den Anschlusstreffer wurden im Laufe der restlichen Partie vergeben. Unterm Strich gewinnt die Spvg Brakel in Höxter mit einem trotzdem verdienten 0:2 und hat damit schon nächste Woche die Möglichkeit, die Meisterschaft vorzeitig für sich zu entscheiden.

 

Spielübersicht: Fussball.de

Weitere Meldungen: Westfalen-Blatt (WB+)

Bilder vom Spiel: SPORTFOTO HX