Artikel mit dem Tag "#HövelhoferSV"



Ein Abbruch, ein Ausfall, ein Punkt
FFC Nethegau · 28. April 2024
Das Freitagsspiel unserer U23 muss nach schwerer Verletzung leider abgebrochen werden. Auch das Sonntagsspiel unserer Ersten findet nicht statt. Unsere U23 bringt Sonntag einen Punkt von Tabellenführer Warendorf heim. Die B-Mädels unterliegen in Herford.

B-Mädels holen ersten Punkt
FFC Nethegau · 22. Oktober 2023
Unsere B-Juniorinnen haben diese Saison unter neuer Leitung erstmals in der Westfalenliga gepunktet. Die U23 verliert unverdient nach einem starken Spiel gegen den tabellenzweiten aus Warendorf. Unsere erste Damen tut sich schwer gegen den Hövelhofer SV, gewinnt aber schließlich 2:0 und unsere D-Mädels haben ihr erstes Ligaspiel hinter sich gebracht.

Wochenende bringt Bewegung in die Tabellen
FFC Nethegau · 05. März 2023
Mit zwei Siegen machen unsere Erste Mannschaft und unsere B-Juniorinnen wichtige Plätze in den Tabellen gut. Das Spiel unserer U23 konnte leider nicht stattfinden.

6 Punkte nach Hause geholt
FFC Nethegau · 04. September 2022
Unsere B-Juniorinnen gewinnen zum ersten Mal ein Spiel in der Westfalenliga. Nach einem 1:0 Rückstand drehen sie das Spiel durch zwei Tore von Nele und bringen stolz drei Punkte mit nach Hause. In ihrem ersten Landesligaspiel schlägt unsere erste Mannschaft den Hövelhofer SV verdient mit 2:0. Ein gelungener Saisonauftakt für unsere Damen.

Derbysieg gegen Phönix
FFC Nethegau · 01. Mai 2022
Das Lokalderby zwischen Phönix Höxter und der Spvg Brakel in der B-Juniorinnen Bezirksliga können unsere Mädchen für sich entscheiden und dadurch nächste Woche die Meisterschaft klarmachen. Die U23 kann sich durch einen Sieg gegen Hövelhof etwas vom Tabellenkeller absetzen. Unsere Erste und Dritte Mannschaft verlieren deutlich gegen die Tabellenführer ihrer Ligen.

Immernoch kein Heimsieg
Zweite Mannschaft FFC Nethegau · 31. Oktober 2021
Bei dem Heimspiel gegen den SV Hövelhof mussten unsere Damen heute eine derbe 0:4 Schlappe hinnehmen. Der SV Ottbergen-Bruchhausen bleibt zuhause damit weiterhin Sieglos. Die Gäste aus Stirpe störten von Beginn erfolgreich unseren Spielfluss und drangen in Minute 25 erstmals vor das Ottberger Tor vor, wo Caro den Torschuss glänzend parieren konnte - dieses erste Mal zumindest.