Erste Mannschaft FFC Nethegau

Dritte Runde im Westfalenpokal erreicht
Erste Mannschaft FFC Nethegau · 16. November 2022
Am gestrigen Mittwoch empfingen unsere Damen den DJK Grün-Weiß Nottuln aus dem fernen Kreis Coesfeld. Da das Spiel um 19 Uhr angesetzt war, wurde unser „Heimspiel“ kurzerhand auf den großartigen Kunstrasenplatz im Iburg Stadion Bad Driburg ausgetragen.

Erste Pokalrunden ausgelost
Die Auslosung der ersten Pokalrunden für den Damenbereich wurde nun durchgeführt. Unsere Seniorinnen treten diese Saison nicht nur im Kreispokal Höxter an, sondern aufgrund des Pokalsieges in der letzten Spielzeit zusätzlich im Westfalenpokal. Im Westfalenpokal trifft der FFC am 21. August auf den Bezirksligisten SC Peckeloh. Richtig spannend wird es im Kreispokal, wo unser Team am 23. September gegen Liga-Konkurrenten Phönix Höxter antreten wird.

Klarer Sieg beim letzten Heimspiel
Das letzte Heimspiel der Saison war für unsere Damen gleichzeitig das vorerst letzte Spiel in der Westfalenliga. Trotz des enttäuschenden Unentschiedens gegen DJK Wacker Mecklenbeck am vergangenen Spieltag, das den Abstieg besiegelte, wollten sich unsere Damen heute für die gute Rückrunde belohnen und sich selbst und Trainer Dieter Olejak beweisen, in welche Spielklasse sie eigentlich gehören.

Unentschieden gegen Tabellenvierten besiegelt Abstieg
"Mission Klassenerhalt" - nach einer verkorksten Hinrunde mit mageren 6 Punkten wechselt der der SV Bökendorf den Trainer und setzt alles daran, in der Rückrunde wieder Boden gutzumachen und den Abstieg aus der Westfalenliga abzuwenden. Diese Mission ist nun gescheitert. Die letzte Chance - 6 Punkte in den letzten 2 Spielen zu holen und sich dadurch auf die Nichtabstiegsplätze zu retten - wurde am heutigen Donnerstag vom tabellenvierten DjK Wacker Mecklenbeck zunichte gemacht.

Chancen auf Klassenerhalt schwinden
Die Luft wird immer dünner für unsere erste Mannschaft. Am drittletzten Spieltag unterliegt der SV Bökendorf dem SSV Rhade mit 1:3. Damit haben unsere Damen nun 5 Punkte Rückstand auf die Nichtabstiegsplätze.

Pressespiegel zur Trainersituation der Ersten
Erste Mannschaft FFC Nethegau · 03. Januar 2022
Vera Müller verlässt den SV Bökendorf noch vor der Winterpause. Sven Schmidt springt beim letzten Spiel des Jahres für sei ein. Dieter Olejak übernimmt die Mannschaft danach als Iterimscoach bis zum Saisonende und soll den Klassenerhalt möglich machen. Ab Saison 2022/23 trainiert Maik Schmitz unsere Erste.

Höntrop zieht zurück - Tabelle neu gemischt
Erste Mannschaft FFC Nethegau · 15. November 2021
Es hatte sich wohl schon abgezeichnet - nun hat der SV Höntrop seine Frauen Westfalenliga-Mannschaft zurückgezogen und nimmt nicht länger am Ligabetrieb teil. Damit steht nicht nur der erste Absteiger der aktuellen Saison fest - auch die Tabelle wird durcheinander gewürfelt: sämtliche Spiele des SV Höntrop werden annuliert.

Keine Punkte gegen Hauenhorst
Erste Mannschaft FFC Nethegau · 03. Oktober 2021
Im 6. Spieltag für die Bökendorfer Ladies waren diesmal keine Punkte drin. Nachdem der Schiedsrichter nicht erschienen war, wurde das Spiel mit Verzögerung durch einen Bertreuer der gegnerischen Mannschaft angepfiffen und wie das im Sport dann so ist, trotz viel Mühe ist man nie ganz unparteiisch. Heute lag es aber defintiv nicht an der Leistung des Schiedsrichters, sondern an einem mangelnden Zugriff in der Zentrale.

Dritter Sieg in Folge
Erste Mannschaft FFC Nethegau · 26. September 2021
Die Mädels gewannen auch das letzte Spiel, in der für das Team grandios gelaufenen englischen Woche! Nach 90min hieß es, wie bereits am Donnerstag 4:0 für unsere Mädels. Bei bestem Fußballwetter ließ die heimische 11 um Leonie Holtemeyer und Chantal Campos Chavero hinten nichts anbrennen, sodass Torhüterin Chantal Woznitza einen entspannten Sonntagmittag verbringen konnte.

Pflichtsieg im Kreispokal beim SV Kollerbeck
Erste Mannschaft FFC Nethegau · 23. September 2021
Das Spiel begann chaotisch auf beiden Seiten. Nach einer guten viertel Stunde nahm der Bökendorfer SV das Spielgeschehen in die Hand und ließ den Ball überwiegend in den hinteren Reihen laufen. Nach vorne kam das Team zunächst schwer ins Spiel, wusste aber nach dem Treffer durch Lena Butterwegge seine Chancen zu nutzen. Insgesamt zeigte die Mannschaft heute nicht das schönste Spiel, es fehlten kreative Angriffe und Abschlüsse.

Mehr anzeigen